Paddockmatten - Pferdehufen

Paddockmatten und Paddockplatten erklärt

Paddockmatten und Paddock-Platten werden gleichermaßen zur Bodenbefestigung verwendet. Besonders bei Böden, die einer relativ hohen Gewichtsbelastung ausgesetzt sind, können sie dazu verwendet werden, den Untergrund besser zu stabilisieren. Beliebt sind Paddockmatten und Paddockplatten zum Beispiel im Reitsport. 

Auf erdigem Untergrund verhindern die Paddockmatten und Platten die Bildung von Schlamm, stabilisieren den Untergrund und ermöglichen, da sie wasserdurchlässig sind, das Versickern von Regenwasser. Daher sind sie auch für nasse Umgebungen hervorragend geeignet. Die aus Kunststoff bestehenden Bodenverstärker sind äußerst Witterungsbeständig und langlebig und halten sowohl UV-Strahlung als auch Frost und Hitze problemlos stand.

 Bestellen Sie jetzt Paddockplatten von Spectrum mit kostenlosem Versand in unserem Online-Shop.

Warum sind die Paddockplatten von Spectrum besser als herkömmliche Paddockmatten?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Paddockmatten (auch Stallmatten, Bodenmatten, Ringgummimatten oder Ringmatten genannt), sind die Platten deutlich dicker und sorgen dementsprechend für eine stärkere Stabilisierung als die Matten. Dies ist besonders bei hoher Belastung von Vorteil. Paddock-Platten sind besonders gut zur Verwendung bei höherer Belastung geeignet, so können sie zum Beispiel als befahrbare Rasengitter zur Errichtung von unversiegelten Parkplätzen oder Feuerwehrzufahrten verwendet werden. Auch für Reitplätze sind sie sehr beliebt, da der Einbau von Paddockplatten gelenkschonend für Pferde ist.

Paddockmatten ohne Unterbau - Reiterin auf Pferd

Was genau ist der Unterschied zwischen Paddockplatten und Paddockmatten?

Der Unterschied zwischen Paddockmatten und Platten ist zum einen, dass Paddockmatten aufgrund ihrer geringeren Dicke elastischer sind, zum anderen aber auch, dass sie weniger stabil sind. Die Paddock-Platten sind hervorragend für den Outdoor-Bereich geeignet. Besonders bei hoher Belastung durch schwere Fahrzeuge oder auch Pferde bietet es sich an, sich auf die Paddockgitter zu verlassen. Dank ihrer größeren Dicke halten die Verbindungen der einzelnen Platten auch bei intensiver Benutzung besser aneinander, als bei herkömmlichen Paddockmatten. Sie sind außerdem sehr langlebig, da sie witterungsbeständig, wasserdurchlässig und UV-beständig sind.

Paddockmatten, oft Pferdematten genannt, sind aufgrund ihrer dünneren Beschaffenheit und des Materials (Gummi) besonders im Pferdestall als Boxenmatte / Stallmatte in Kombination mit Einstreu sehr gefragt, um die Pferde-Box tiergerecht zu gestalten. Die Verwendung von Einstreu ist hierfür unerlässlich. Hierfür wären Paddockplatten bei empfindlichen Tieren wie Pferden zu hart. Auch zur Befestigung von unebenen Untergründen mit Gefälle eignen sich die Gummimatten aus Gummigranulat besser. Zwar werden Paddockmatten oft als Reitplatzmatte oder für Führanlagen verwendet, wir würden hier aufgrund der intensiven Benutzung jedoch dringend die Verwendung von Paddockplatten empfehlen. Außerhalb des Reitsports empfiehlt es sich, die Paddockplatten den Paddockmatten vorzuziehen.

Bestellen Sie jetzt Paddockplatten in unserem Online-Shop oder lassen Sie sich zu Ihrem Vorhaben beraten!

Stallmatten - Pferde in einem Paddock